Bürgernetzverband Deutschland e.V.

Logo Bürgernetzverband - Link zur Startseite
Textinhalt:
Projekte der Bürgernetze in Deutschland

Der Bürgernetzverband initiiert und unterstützt Projekte für und mit seine(n) Mitgliedsvereinen, um alle Bürgerinnen und Bürger in die globale Online-Welt einzuführen und für sie das Internet nutzbringender zu gestalten.

 

Aktuelle Projekte

Mitmachen

 

Während der Projektphase wird versucht, jedem interessierten Mitglied eines im Bürgernetzverband organisierten Vereins die Mitwirkung und Mitgestaltung im Projekt zu ermöglichen. Sollten Sie sich für einen Bereich interessieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe des Bürgernetzes, dem Sie angehören, an den Verbandsvorstand.

 

 

Abgeschlossene Projekte

  • "Medienkompetenz von Bürgern für Bürger" - Jubiläumskongress zum 10-jährigen Bestehen der Bürgernetze in Eichstätt. Die Bürgernetzvereine stellten Ihre Arbeitsschwerpunkte vor und tauschten sich zu Fachthemen aus. Als Ehrengast erschien unter anderem Siegfried Schneider, Kultusminister von Bayern.

 

Aktuelle Gremien

 

Der Bürgernetzverband ist derzeit in folgenden Gremien vertreten:

  • Forum Informationsgesellschaft der Bundesregierung
  • Forum Filtersysteme im Internet der Bertelsmann-Stiftung
  • Managementkreis "BayernOnlineKongress"

Ferner entwickelt der Bürgernetzverband in Zusammenarbeit mit dem "Forum Informationsgesellschaft" der Bundesregierung einen Prototypen eines Servers, der zu einer besseren Mitbestimmung der Bürger bei Entscheidungen von Regierung und Politik führen soll.

  • Das Projekt "Nutzergruppenbezogene Dienste"

    Was hilft es einem Bäcker in Süddeutschland, wenn er im Internet die Seiten der Schreinerinnung in Hamburg erreichen kann? Information und Informationsbedarf gehören zusammen. Dieses Projekt des Verbandes sucht nach Wegen, die Information gezielter als über Suchmaschinen an die passenden Informationssuchenden zu bringen

    Das bedeutet aber nicht nur die Lösung technischer Fragen, es geht vielmehr auch darum, das Verständnis der Menschen für ihre Rolle bei alltäglichen Informationsvorgängen herauszubilden und ihnen zu helfen, dabei die Technik sinnvoll einzusetzen.